HELLE KLÄNGE ÜBER DUNKLER ERDE

... Lifits ist ein Meister logischer Entwicklungen und ein Künstler mit einer ehrenwerten Vorgeschichte... In der Arietta, dem zweiten Satz der c-Moll Sonate, einer Kette sowohl energischer, fast schon swingender als auch braver, inniger Variationen, verliebte man sich aufs Neue in Lifits wunderbar flexible Finger und seinen hellen Kopf. Da meinte man, in die Sterne blicken zu müssen, wie einst bei Wilhelm Kempff. Der russische Pianist zelebrierte Sphärenmusik über dunkler Erde.

Please reload

 IMPRINT  |  DOWNLOADS  |  CONTACT

© 2018 Michail Lifits.  All rights reserved. 

0