SCHWÄBISCHES TAGBLATT

November 17, 2010

... Michail Lifits entlockte dem modernen Konzertflügel ... durch seinen ungemein feinsinnigen Anschlag einen eigenen, zeitgemäßen Klang, der die Welt Haydns hörbar machte. ... In der h-Moll-Sonate op. 58 zeigte sich Lifits, nun mit einem sonoren Klang, als wäre es ein anderes Instrument, auf der Höhe der Chopin-Kunst: ein mächtiges Allegro maestoso, das Raum ließ für die Gesanglichkeit des zweiten Themas, das kurze Scherzo brillant, mit aller Zeit der Welt das Largo einer Meditation über ein Nocturne formend, mit so virtuos zupackender Verve das Finale, dass das zahlreiche Publikum Lifits kaum noch in die Pause entlassen möchte....

Please reload

 IMPRINT  |  DOWNLOADS  |  CONTACT

© 2018 Michail Lifits.  All rights reserved. 

0