DIE INSZENIERUNG EINES BEGNADETEN PIANISTEN

January 4, 2017

...Dies vor allem dank der begnadeten Musikalität dieses Pianisten, der immer wieder spontane Eingebungen einfließen ließ, individuelle Überraschungen, auf die man nicht gefasst war – sei es bei der Wahl oder Modifikation des Tempos, der Dynamik, der oft eigenwilligen Agogik, die auch Bekanntes und oft Gehörtes in ein neues Licht setzten und mehr als einmal für magische Momente sorgte. Viel Bekanntes stand an diesem Abend auf dem Programm. Zunächst Mozart mit seiner Fantasie d-moll, einem seiner populärsten Klavierstücke, deren ausdrucksvoll klagendes Andantethema unter Lifits Händen eine fast schon monumentale Aussagekraft und Eindringlichkeit erhielt...

 

http://www.mainpost.de/regional/main-tauber/Die-Inszenierung-eines-begnadeten-Pianisten;art775,9463361

 

Please reload

 IMPRINT  |  DOWNLOADS  |  CONTACT

© 2018 Michail Lifits.  All rights reserved. 

0